UVB

Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB)

 

 

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) vertreten als wirtschafts- und sozialpolitische Spitzenorganisation die Unternehmensinteressen im gemeinsamen Wirtschaftsraum Berlin-Brandenburg. Zu ihren rund sechzig Mitgliedern gehören die Dach- und Arbeitgeberverbände aus Industrie und Handel, Handwerk und Dienstleistungen sowie der Bundesverband Deutsche Startups. 

Die UVB unterstützt die Startup-Wirtschaft Berlin-Brandenburg mit zahlreichen Initiativen. Neben ihrem Engagement im BPW organisiert sie aktiv den frühzeitigen Kontakt zwischen jungen Unternehmen und der etablierten Wirtschaft.
 

Kontaktvermittler

Die UVB bietet verschiedene Formate für die Vernetzung von Unternehmen ihrer Mitgliedsverbände mit innovativen Startups der Region. Dazu gehören regelmäßige Fachtreffen wie Personal-Industrie-, Gesundheits- , Fertigungs- und Zulieferforen sowie „Startup-Days“ in Unternehmen. „BPW Business“ dient dabei als zentrale Plattform für den Austausch zwischen beiden Welten.

Karriereentwickler

Über die Career Center an den Hochschulen können sich (junge) Unternehmen frühzeitig Studierenden und Absolventen als interessante Arbeitgeber präsentieren. Um die Arbeit der Career Center zu fördern, koordiniert die UVB die Arbeitsgemeinschaft „Career Services“. > www.career-services-bb.de
 

Digitalisierungstreiber

Mit einem eigenen Digitallabor fördert die UVB die Digitalisierung der Wirtschaft in der Hauptstadtregion. Neben den Themen „Digitale Arbeit“ und „Digitale Bildung“ stehen „Digitale Geschäftsmodelle“ im Fokus. > www.uvb-digitallabor.de

Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB)
Am Schillertheater 2 │ 10625 Berlin
Ansprechpartnerin: Madlen Dietrich
Telefon: 030 | 31 00 52 06
Telefax: 030 | 31 00 51 66
E-Mail: madlen.dietrich@uvb-online.de
Internet: www.uvb-online.de
Twitter: www.twitter.com/uvbberlin