Home  > Wettbewerb  > Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Neben der ökonomischen Nachhaltigkeit spielen Fragen der ökologischen und gesellschaftlichen Nachhaltigkeit für den Erfolg von Gründungsvorhaben eine immer wichtigere Rolle. Herausforderungen wie der Klimawandel imd die Energiewende oder ungleiche Bildungschancen und weltweite Armut verlangen unternehmerische Antworten und eröffnen Gründungschancen und grüne Zukunftsmärkte.

Etablierte Unternehmen und auch Start-ups setzen sich daher immer mehr mit diesen Herausforderungen und Chancen auseinander. Sie entwickeln Lösungsansätze und implementieren diese in ihre Strategien und Zielen. Unternehmen, die neben wirtschaftlichen Aspekten auch ökologische und gesellschaftliche Faktoren berücksichtigen, sind langfristig besser auf kommende Herausforderungen, wie demografischen Wandel, Ressourcenknappheit, schwankende Rohstoffpreise und sich ändernde gesetzliche Rahmenbedingungen vorbereitet. Ebenso wie Finanzierung und Marketing ist Nachhaltigkeit eine unternehmerische Querschnittsaufgabe, die dazu dient, den Erfolg langfristig zu gewährleisten.

Insbesondere für Kapitalgeber ist eine Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in Ihr Geschäftsmodell relevant, um zu sehen, dass Sie Chancen und Risiken der Unternehmensentwicklung ganzheitlich und systematisch berücksichtigen. Machen Sie Nachhaltigkeit explizit zum Thema, definieren Sie Ihr Verständnis von nachhaltiger Unternehmensentwicklung und integrieren Sie die Nachhaltigkeitsaspekte in Ihr Geschäftskonzept. Die nachhaltigkeitsbezogenen Leitfragen und Bewertungskriterien im BPW Plan und BPW Canvas helfen Ihnen dabei. 

Im Rahmen des Wettbewerbs prämieren wir in der 3. Phase den Sonderpreis Nachhaltigkeit mit 5.000 Euro. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die einen Businessplan oder ein Canvas-Modell beim 3. Online-Abgabetermin eingereicht haben, qualifizieren sich automatisch für den Sonderpreis.

Erfahren Sie mehr über das Thema Nachhaltige Unternehmensentwicklung, im Handbuch, ab Seite 18.

Sonderpreis Nachhaltigkeit

Der Sonderpreis Nachhaltigkeit ist mit 2.000 Euro dotiert und wird dem Siegerteam auf der Abschlussprämierung am 13. Juli 2017 überreicht.

Der BPW ist der erste Businessplan-Wettbewerb in Deutschland, der das Thema Nachhaltigkeit vor Jahren in jedes Handbuchkapitel des Businessplans eingeführt hat. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich somit verbindlich mit dem Thema auseinandersetzen. Seit Kurzem sind müssen sich auch die Teilnehmenden in BPW Canvas mit dem Thema Nachhaltigkeit verstärkt beschäftigen.

Entsprechende BPW-Seminare und ergänzende Webinare vermitteln die Grundlagen. Für die Bewertung der ökonomischen Komponente wird der gesamte Businessplan bzw. das gesamte Canvas-Modell betrachtet.

Neben den Finalisten in BPW Canvas und BPW Plan, werden wir in der 3. Phase auch drei Finalisten für den Sonderpreis Nachhaltigkeit ermitteln.

Sie haben in der dritten Phase einen Businessplan und/oder ein Business Model Canvas zur Bewertung bei uns eingereicht? Dann qualifizieren Sie sich unter den folgenden Voraussetzungen automatisch:

Jedes Konzept, das in der 3. Phase zum Abgabetermin eingereicht wird und mindestens 50% der Höchstpunktzahl erreicht, wird dann - unabhängig von Branche, Produkt oder Dienstleistung - für den Sonderpreis Nachhaltigkeit zugelassen. Sie qualifizieren sich also automatisch, wenn die genannten Punkte erfüllt sind.

Die Geschäftskonzepte der Teams, die die genannten Voraussetzungen erfüllt haben und bei den Nachhaltigkeitsfragen die meisten Punkte erlangt haben, werden einer Jury aus Nachhaltigkeitsexperten zur weiteren Bewertung weitergereicht.

Die Jury gibt dem BPW eine Empfehlung, welche drei Teams sich in einem Pitch vor Vertretern der BPW Partner präsentieren dürfen. Das Siegerteam wird nach der Jurysitzung ermittelt und auf der Abschlussprämierung ausgezeichnet.

Google+