Investitionsbank Berlin Investitionsbank des Landes Brandenburg UVB BBB Bürgschaftsbank Berliner Bank Berliner Sparkasse Berliner Volksbank Exist GSG Berlin IHK Berlin-Brandenburg IZBM KfW Mittelbrandenburgische Sparkasse Roland Berger Siemens
Home  Netzwerk  Partner  Premiumpartner

Premiumpartner

BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg GmbH

Schillstraße 9 | 10785 Berlin

Ansprechpartner: Michael Wowra 
Telefon: 030/311 00 40
Telefax: 030/311 00 45 5
E-Mail: info@bbb-buergschaftsbank.berlin
Internet: www.bbb-buergschaftsbank.berlin
Imagefilm - Premiumpartner des BPW


Die BBB hat sich seit über 50 Jahren auf Bankbürgschaften für kleine und mittlere Unternehmen gegenüber Banken und Sparkassen spezialisiert. Sie steht für neue wie für etablierte Unternehmen ein, deren Konzepte nachhaltige positive wirtschaftliche Perspektiven erwarten lassen, die jedoch für Kreditfinanzierungen nicht über ausreichende Sicherheiten verfügen. Die BBB ist offen für Unternehmen aller Branchen, vom Handwerk bis zur Hochtechnologie und für Freie Berufe.

Service für den Existenzgründer:

Damit aus gut vorbereiteten Existenzgründern erfolgreiche Unternehmer werden, bietet die BBB mit „BBB-Start!“ Existenzgründern exklusiv ein kostenfreies Coachingpaket. Hier gibt die BBB  Hilfestellungen, wie der Unternehmer seine Lösungen selbst erarbeiten kann. In enger Partnerschaft zwischen IBB und BBB wurde „Berlin Start“ entwickelt, das Gründern besonders günstige Kredite ermöglicht. Wer Schwierigkeiten hat, eine Hausbank zu finden, kann sich im Rahmen des BoB-Programms direkt an die BBB wenden.

Die BBB handelt nach dem Grundsatz „Wirtschaft hilft Wirtschaft". Ihre Gesellschafter sind die Handwerkskammer Berlin,  die Industrie- und Handelskammer zu Berlin, verschiedene Wirtschaftsverbände sowie Kreditinstitute und Versicherer.

Berliner Bank

Niederlassung der Deutschen Bank Privat- und Geschäftskunden AG

Hardenbergstr. 32 | 10623 Berlin

Ansprechpartner: Norman Schuster
Telefon: 030/310 92 57 2
Telefax: 030/310 93 19 9
Internet: www.berliner-bank.de
Imagefilm - Premiumpartner des BPW

Es gibt wohl keine Bank in Berlin, die mit der Stadt, ihrer Geschichte und ihrer Wirtschaft so eng verbunden ist wie die Berliner Bank. Seit nunmehr über 60. Jahren steht die Berliner Bank mit regionaler Expertise vielen Unternehmern und Selbständigen in allen finanziellen Fragen partnerschaftlich zur Seite. Die Bank vereint Regionalität und Tradition mit Internationalität und Innovationskraft.

Geschäftskunden der Bank profitieren von besten Kenntnissen der Berliner und Brandenburger Wirtschaftsszene, spezifischem Branchen-Know-how und einer tiefen regionalen Verwurzelung – mit traditionell guten Kontakten zur IHK, zu den Wirtschaftsverbänden, Gründerzentren und Förderbanken.

Ihren Kunden bietet die Berliner Bank innovative Produkte und individuelle Finanzierungskonzepte. Insbesondere unterstützt sie bei Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen. Die Berliner Bank versteht sich als Partner der Stadt und Förderer des Gründer- und Erfindertums. Daher ist sie seit vielen Jahren Partner des Businessplan-Wettbewerbs sowie Partner diverser regionaler Wirtschaftsnetzwerke.

Mit ihrem ausgewiesenen Know-How und Engagement bei der Entwicklung von Zukunftsbranchen setzt die Berliner Bank Akzente für den Wirtschaftsstandort. Im Rahmen der Berliner Bank Zukunftsdialoge – basierend auf der von der Bank erstellten Zukunftsstudie zu den Perspektiven der Hauptstadt bis zum Jahr 2030 – sucht sie den Dialog für die Stadt. Die Berliner Bank will die Chancen der Hauptstadt hervorheben und für ihre Nutzung werben.

Berliner Sparkasse

FirmenCenter Gründung und Nachfolge
Badensche Str. 23 | 10715 Berlin

Ansprechpartner: Dr. Christian Segal
Telefon: 030/869 85 55 0
Telefax: 030/869 69 41 18 6
E-Mail: gruendungen@berliner-sparkasse.de
Internet: www.berliner-sparkasse.de/gruendung
Imagefilm - Premiumpartner des BPW

Sie haben eine gute Idee und möchten diese erfolgreich in ein Unternehmen umsetzen? Dann sind Sie bei der Berliner Sparkasse genau richtig. Um sich als Unternehmer am Markt erfolgreich zu behaupten, brauchen Sie erst einmal eine professionelle Vorbereitung. Den Anfang haben Sie schon geschafft: Ihre Idee. Diese muss nun ausgearbeitet und auf Markttauglichkeit geprüft werden. Dazu erstellen Sie einen Geschäftsplan, analysieren Chancen und Risiken, planen den Kapitalbedarf und überlegen sich eine Marketingstrategie. Der fertige Businessplan ist Ihre Visitenkarte für Ihre Kapitalgeber.

Die Berliner Sparkasse kennt die Bedürfnisse von Gründern ebenso gut wie die Besonderheiten der Region, in der sie sich seit nunmehr fast 200 Jahren engagiert. Vor mehr als 10 Jahren hat die Berliner Sparkasse ihre Gründungsexperten in einer Einheit zusammengezogen und seither über 2.000 Gründer finanziert. Die Experten der Berliner Sparkasse beraten Sie individuell für Ihr konkretes Vorhaben und beziehen öffentliche Fördermittel grundsätzlich ein. So bekommen Sie eine maßgeschneiderte Finanzierung für Ihr Gründungsvorhaben, schnell und kompetent.

Mindestens drei Jahre werden Sie dann von den Gründungsexperten der Berliner Sparkasse betreut. Danach erfolgt die Überleitung an erfahrene Kundenberater in den FirmenCentern der Berliner Sparkasse.

Die Berliner Sparkasse ist in Berlin der Partner für Unternehmer und für künftige Unternehmer.

Berliner Volksbank eG

GründerCenter in Berlin im Ludwig-Erhard-Haus der IHK
Fasanenstr. 85 | 10623 Berlin
Ansprechpartner: Guido Wegner
Telefon: 030/3063 1150
Telefax: 030/3063 910623

GründerCenter in Potsdam
Brandenburger Str. 30-31 | 14467 Potsdam
Ansprechpartner: Elmer Staudt
Telefon: 030/3063 1180
Telefax: 030/3063 910641

E-Mail: gruendercenter@berliner-volksbank.de
Internet: http://www.berliner-volksbank.de/existenzgruendung
Imagefilm - Premiumpartner des BPW

Alles aus einer Hand, schnell und kompetent - das sind Merkmale, die Existenzgründer zu Recht erwarten. Im GründerCenter der Berliner Volksbank werden die Experten diesen Ansprüchen gerecht und setzen in Sachen Service und Qualität neue Maßstäbe: Kreditentscheidungen werden schnell getroffen. Kreditengagements bis 50 TEUR werden innerhalb weniger Tage entschieden, sofern alle zur Entscheidung notwendigen Unterlagen vorliegen. Dadurch erhalten Existenzgründer zusätzliche Planungssicherheit. Die Berliner Volksbank ist für alle Branchen offen und verfügt außerdem über langjährige Erfahrungen mit umfangreichen Finanzierungsvorhaben. Hier finden auch Startups kompetente Ansprechpartner für die Gründung der eigenen Firma und die Beschaffung von Fremd- und Eigenkapital vor.

Die Experten des GründerCenters im Hause der IHK Berlin betreuen das Berliner Gründungsgeschäft. Für Brandenburger Jungunternehmer steht das GründerCenter in Potsdam zur Verfügung. Die zentrale Lage und der direkte Kontakt zu weiteren Partnern runden die professionelle Beratung und Betreuung ab. Dort läuft die Betreuung der Jungunternehmer nicht "neben" dem üblichen Bankgeschäft, sondern steht im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Gründern wird auf dem Weg zum ersten geschäftlichen Erfolg und bei der Stabilisierung der noch jungen Firma geholfen.

EXIST

EXIST - Existenzgründungen aus der Wissenschaft

Ziel des Förderprogramms EXIST ist die Verbesserung des Gründungsklimas und die Verbreitung von Unternehmergeist an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Deutschland sowie die Steigerung der Anzahl technologie-orientierter und wissensbasierter Unternehmensgründungen.

EXIST steht auf drei Säulen:

  • EXIST-Gründungskultur unterstützt Hochschulen dabei, eine ganzheitliche hochschulweite Strategie zu Gründungskultur und Unternehmergeist zu formulieren und nachhaltig und sichtbar umzusetzen.
  • EXIST-Gründerstipendium unterstützt die Vorbereitung innovativer technologieorientierter und wissensbasierter Gründungsvorhaben von Studierenden, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.
  • EXIST-Forschungstransfer fördert sowohl notwendige Entwicklungsarbeiten zum Nachweis der technischen Machbarkeit forschungsbasierter Gründungsideen als auch notwendige Vorbereitungen für den Unternehmensstart.

EXIST ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und Bestandteil der "Hightech-Strategie für Deutschland" der Bundesregierung. EXIST wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert.

Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (GSG)

Franklinstraße 27 | 10587 Berlin

Ansprechpartner Vermietung
Wertpunkt Real Estate Experts GmbH
Telefon: 030/440 12 30 25
Telefax: 030/390 93 19 6
E-Mail: bpw@gsg.de
Internet: www.gsg.de
Imagefilm - Premiumpartner des BPW

Starten Sie durch.
Attraktive Büro- und Gewerbeflächen in Berlin

Die GSG Berlin ist der ideale Partner, wenn es um die Umsetzung Ihrer Geschäftsideen geht. Mit rund 850.000m² an mehr als 40 Standorten gehört sie zu den führenden Büro- und Gewerbeflächenanbietern Berlins. Bereits 1.700 Unternehmen haben hier die passenden Flächen gefunden: Ob Hightech-Unternehmen, Kreativagentur, klassischer Dienstleister oder produzierendes Gewerbe - für jede Nutzung gibt es die richtigen Flächen von 20 – 20.000 m² zu günstigen und flexiblen Konditionen.

Speziell in den modernen econoparks Berlin können Gründer optimal durchstarten und bei einem Mietpreis ab 1EUR*/m² ihr Budget schonen (*Sonderkonditionen auf ausgewählte Flächen). Unter www.econoparks.de erhalten Sie einen ersten Überblick. Das Vermietungsteam erstellt Ihnen gern ein maßgeschneidertes Angebot unter T. 030 440 123 021.

Die meisten Standorte der GSG Berlin sind an Glasfaser angebunden. Das von der GSG Berlin initiierte und über eine Tochtergesellschaft betriebene Glasfaser-Hofnetz ermöglicht hochverfügbares Internet mit Übertragungsraten von bis zu 10.000 Mbit/s, Kopplungen zu Rechenzentren, Internetknoten und verschiedenen Carriern sowie umfassende netzbasierte Dienstleistungen wie Storage-on-Demand oder Voice-over-IP. Und das zu kostengünstigen Konditionen. Alles rund um Produkte und Leistungen finden Sie hier
www.hofnetz.de.

In regelmäßigen Newslettern und im Hofkurier portraitiert die GSG Berlin ihre Mieter, informiert über aktuelle Themen und stellt Netzwerke sowie einzelne Branchen vor. Synergien inklusive: Denn als Mieter finden Sie auf den Gewerbehöfen potentielle Kunden und Geschäftspartner.

Die Größe des Mieternetzwerkes nutzt die GSG Berlin zudem im Sinne ihrer Mieter. Über eigens ausgewählte Kooperationen verhandelt sie für Sie Mehrwerte wie Großkundenrabatte und Vorzugskonditionen. Als Dienstleister und Netzwerker für Berliner Unternehmen fördern wir Start-Ups, Bestandsunternehmen und die Entwicklung innovativer Ideen.

 

Industrie- und Handelskammer Berlin

Fasanenstraße 85 | 10623 Berlin

Ansprechpartnerin: Frauke Eustermann
Telefon: 030/315 10 32 2
Telefax: 030/315 10 16 6
E-Mail: frauke.eustermann@berlin.ihk.de
Internet: www.ihk-berlin.de
Imagefilm - Premiumpartner des BPW

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) als Selbstverwaltungsorgane der Wirtschaft betrachten es als ihr Selbstverständnis, den Unternehmernachwuchs zu fördern und zu unterstützen.

Die IHKs erfüllen folgende Aufgaben:

  1. Sie sind Interessenvertreter gegenüber der Politik.
  2. Sie nehmen hoheitliche Aufgaben wahr, die ihnen vom Staat übertragen worden sind.
  3. Sie sind Dienstleister für die in ihrem IHK-Bezirk tätigen Mitgliedsunternehmen.

Wir helfen Ihnen:

  • beim Start in die Selbstständigkeit/Existenzgründung;
  • bei der Existenzfestigung;
  • bei der Expansion Ihres Unternehmens;
  • bei der Unternehmensnachfolge. 

Für Existenzgründer bieten wir folgende Leistungen:

  • Existenzgründungsberatungen
  • Tipps zur Erarbeitung von Unternehmenskonzepten
  • spezifische Branchenbetreuung und –information (Handel, 
    Dienstleistung, Tourismus)
  • Beratung zu Rechtsformen
  • Stellungnahmen zu Gründungszuschuss, Bürgschaftsanträgen und anderen öffentlichen Fördermitteln
  • Unterstützung bei Unternehmensfestigungen, Unternehmensnachfolge 
    oder Betriebsübernahme
  • Unternehmensnachfolgebörse
  • Existenzgründungsseminare
  • kaufm. Aufbauseminare
  • Onlineangebot zu Erstellung eines Businessplanes:
    www.gruendungswerkstatt-berlin-brandenburg.de

Industrie- und Handelskammer Cottbus

Goethestraße 1 | 03046 Cottbus

Ansprechpartner: Bernd Hahn
Telefon: 0355/365 14 00
Telefax: 0355/365 26 14 00
E-Mail: hahn@cottbus.ihk.de
Internet: www.cottbus.ihk.de
Imagefilm - Premiumpartner des BPW

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) als Selbstverwaltungsorgane der Wirtschaft betrachten es als ihr Selbstverständnis, den Unternehmernachwuchs zu fördern und zu unterstützen.

Die IHKs erfüllen folgende Aufgaben:

  1. Sie sind Interessenvertreter gegenüber der Politik.
  2. Sie nehmen hoheitliche Aufgaben wahr, die ihnen vom Staat übertragen worden sind.
  3. Sie sind Dienstleister für die in ihrem IHK-Bezirk tätigen Mitgliedsunternehmen.

Wir helfen Ihnen:

  • beim Start in die Selbstständigkeit/Existenzgründung;
  • bei der Existenzfestigung;
  • bei der Expansion Ihres Unternehmens;
  • bei der Unternehmensnachfolge. 

Für Existenzgründer bieten wir folgende Leistungen:

  • Existenzgründungsberatungen
  • Tipps zur Erarbeitung von Unternehmenskonzepten
  • spezifische Branchenbetreuung und –information (Handel, 
    Dienstleistung, Tourismus)
  • Beratung zu Rechtsformen
  • Stellungnahmen zu Gründungszuschuss, Bürgschaftsanträgen und anderen öffentlichen Fördermitteln
  • Unterstützung bei Unternehmensfestigungen, Unternehmensnachfolge 
    oder Betriebsübernahme
  • Unternehmensnachfolgebörse
  • Existenzgründungsseminare
  • kaufm. Aufbauseminare
  • Onlineangebot zu Erstellung eines Businessplanes:
    www.gruendungswerkstatt-berlin-brandenburg.de

Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg

Puschkinstraße 12b | 15236 Frankfurt (Oder)

Ansprechpartnerin: Uta Häusler
Telefon: 0335/562 11 41 0
Telefax: 0335/562 11 49 1
E-Mail: u.haeusler@ihk-ostbrandenburg.de
Internet: www.ihk-ostbrandenburg.de
Imagefilm - Premiumpartner des BPW

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) als Selbstverwaltungsorgane der Wirtschaft betrachten es als ihr Selbstverständnis, den Unternehmernachwuchs zu fördern und zu unterstützen.

Die IHKs erfüllen folgende Aufgaben:

  1. Sie sind Interessenvertreter gegenüber der Politik.
  2. Sie nehmen hoheitliche Aufgaben wahr, die ihnen vom Staat übertragen worden sind.
  3. Sie sind Dienstleister für die in ihrem IHK-Bezirk tätigen Mitgliedsunternehmen.

Wir helfen Ihnen:

  • beim Start in die Selbstständigkeit/Existenzgründung;
  • bei der Existenzfestigung;
  • bei der Expansion Ihres Unternehmens;
  • bei der Unternehmensnachfolge. 

Für Existenzgründer bieten wir folgende Leistungen:

  • Existenzgründungsberatungen
  • Tipps zur Erarbeitung von Unternehmenskonzepten
  • spezifische Branchenbetreuung und –information (Handel, 
    Dienstleistung, Tourismus)
  • Beratung zu Rechtsformen
  • Stellungnahmen zu Gründungszuschuss, Bürgschaftsanträgen und anderen öffentlichen Fördermitteln
  • Unterstützung bei Unternehmensfestigungen, Unternehmensnachfolge 
    oder Betriebsübernahme
  • Unternehmensnachfolgebörse
  • Existenzgründungsseminare
  • kaufm. Aufbauseminare
  • Onlineangebot zu Erstellung eines Businessplanes:
    www.gruendungswerkstatt-berlin-brandenburg.de

Industrie- und Handelskammer Potsdam

Breite Straße 2 a–c | 14467 Potsdam

Ansprechpartnerin: Barbara Nitsche
Telefon: 0331/278 61 63
Telefax: 0331/284 29 21
E-Mail: barbara.nitsche@potsdam.ihk.de
Internet: www.potsdam.ihk24.de
Imagefilm - Premiumpartner des BPW

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) als Selbstverwaltungsorgane der Wirtschaft betrachten es als ihr Selbstverständnis, den Unternehmernachwuchs zu fördern und zu unterstützen.

Die IHKs erfüllen folgende Aufgaben:

  1. Sie sind Interessenvertreter gegenüber der Politik.
  2. Sie nehmen hoheitliche Aufgaben wahr, die ihnen vom Staat übertragen worden sind.
  3. Sie sind Dienstleister für die in ihrem IHK-Bezirk tätigen Mitgliedsunternehmen.

Wir helfen Ihnen:

  • beim Start in die Selbstständigkeit/Existenzgründung;
  • bei der Existenzfestigung;
  • bei der Expansion Ihres Unternehmens;
  • bei der Unternehmensnachfolge. 

Für Existenzgründer bieten wir folgende Leistungen:

  • Existenzgründungsberatungen
  • Tipps zur Erarbeitung von Unternehmenskonzepten
  • spezifische Branchenbetreuung und –information (Handel, 
    Dienstleistung, Tourismus)
  • Beratung zu Rechtsformen
  • Stellungnahmen zu Gründungszuschuss, Bürgschaftsanträgen und anderen öffentlichen Fördermitteln
  • Unterstützung bei Unternehmensfestigungen, Unternehmensnachfolge 
    oder Betriebsübernahme
  • Unternehmensnachfolgebörse
  • Existenzgründungsseminare
  • kaufmännische Aufbauseminare
  • Onlineangebot zu Erstellung eines Businessplanes:
    www.gruendungswerkstatt-berlin-brandenburg.de

Innovations-Zentrum Berlin Management GmbH

Rudower Chaussee 29 | 12489 Berlin

Ansprechpartner: Roland Sillmann
Telefon: 030/639 26 00 0
Telefax: 030/639 26 01 0
E-Mail: sillmann@izbm.de
Internet: www.izbm.de
Imagefilm - Premiumpartner des BPW

Innovative Ideen treffen auf das innovativste Umfeld Berlins! 
Willkommen in Adlershof!

Der Technologiepark Berlin Adlershof bietet Existenzgründern, Start-Ups und etablierten Unternehmen – speziell aus dem High-Tech Bereich – ein inspirierendes Umfeld mit maßgeschneiderter Infrastruktur, besten Voraussetzungen für Synergien und idealen Bedingungen für die ersten Unternehmensschritte sowie das weitere Wachstum.

950 Unternehmen – davon über 400 High-Tech-Firmen –  rund 15.000 Beschäftigte und rund 2 Mrd. EUR Umsatz: Das ist die Wirtschaftskraft und der Nachweis des Erfolgs des Technologiezentrums und Gewerbestandorts Adlershof.

Die Kompetenzen des Standortes liegen in den Bereichen Photonik und Optik, Mikrosysteme sowie Materialien, Biotechnologie und Umwelt, IT und Medien sowie Erneuerbare Energien inkl. Photovoltaik. Jeder dieser Bereiche hält spezielle Infrastruktur in unseren Technologiezentren für Sie bereit – von physikalischen und chemischen Laboren, über Reinräume bis hin zu flexiblen Telefon- und Datenverkabelungen ISDN, Kat 6.

Integriert in dieses einmalige Netzwerk ist die IZBM GmbH - unser Innovations- und Gründerzentrum. Sie hat bereits mehr als 800 Start-Ups betreut und hat den Erfolg der Gründer klar im Fokus. Hierzu werden neben der Infrastruktur und dem Netzwerk unterschiedlichste Unterstützungen z.B. in den Bereichen Finanzierung, Controlling, Marketing, Organisation und Vertrieb für sie individuell angeboten.

Die Einbettung in ein exzellentes außeruniversitäres und universitäres Umfeld fördert zudem die Vernetzung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft.

Wir sind Ihr Partner, wenn Sie Start-Up-Unterstützung wünschen, Büro- und Laborflächen oder Grundstücke sowie pragmatische Dienstleistungen suchen.

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

KfW Mittelstandsbank

Infocenter der KfW

Telefon: 0800/ 539 90 01 (kostenfreie Servicenummer)
E-Mail: Infocenter@kfw.de
Internet: www.kfw-mittelstandsbank.de

Die KfW ist der größte Mittelstandsfinanzier in Deutschland. Sie stellt Unternehmen langfristige Investitionskredite zur Verfügung, ebenso wie Kredite zur Betriebsmittelfinanzierung. Ganz besonders unterstützt sie Unternehmen bei Investitionen in die energetische Sanierung von Gebäuden oder zur Steigerung von Energieeffizienz in der Produktion. Kredite hierfür sind teilweise durch Bundesmittel bezuschusst und dadurch besonders günstig.

Die KfW vergibt ihre Kredite grundsätzlich über die Hausbank – und damit der Hausbank die Kreditentscheidung etwas leichter fällt, übernimmt die KfW zum Teil auch ihr Risiko.

Darüber hinaus fördert die KfW innovative Projekte mit speziellen Eigenkapital-Programmen. Mit dem ERP-Startfonds beteiligt sie sich speziell an jungen, innovativen und technologieorientierten Unternehmen mit besonderen Wachstumschancen. Dies geschieht immer gemeinsam mit privaten Risikokapitalinvestoren. Finanziert werden sowohl Forschung und Produktentwicklung als auch die Markteinführung neuer Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen.

In der Beraterbörse finden Existenzgründer und Unternehmen kompetente Unternehmensberater. Mehr als 24.000 Fachleute sind dort gelistet.

Mittelbrandenburgische Sparkasse

Unternehmenskunden und Öffentliche Hand
Saarmunder Straße 61 | 14478 Potsdam

Ansprechpartner: Henning Röbken
Telefon: 0331/893 70 10
Telefax: 0331/893 70 95
E-Mail: Henning.Roebken@mbs.de
Internet: www.mbs.de
Imagefilm - Premiumpartner des BPW

Bevor Sie Ihr Unternehmen an den Markt bringen, sollten Sie alle Fakten sowie die Chancen und Risiken realistisch betrachten und bewerten. Managerfähigkeiten wie diplomatisches Geschick im Umgang mit Kunden oder Mitarbeitern, strategisches Marketing und betriebswirtschaftliche Umsicht sind gefragt. Immer wichtiger wird es, Kontakte zu knüpfen und Netzwerke zu nutzen, um mit Gleichgesinnten zu kooperieren und gemeinsam erfolgreich zu sein. Hierbei möchten wir Sie mit unserem Know how gern unterstützen. Wie kaum ein anderes Unternehmen kennen wir den Markt, die Chancen und Risiken in unserem Geschäftsgebiet. Daher können wir Ihnen, über die professionellen Leistungen einer Hausbank hinaus, regionale Kompetenz und zudem vielschichtige Möglichkeiten bieten, die Sie bei der Gründung Ihres Unternehmens unterstützen. Wir betrachten Ihr Vorhaben ganzheitlich und entwickeln für Sie ein individuelles Konzept für den Aufbau Ihres Unternehmens.

Das Geschäftsgebiet der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam (MBS) umfasst die Landkreise Oberhavel, Havelland, Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald sowie die Stadt Brandenburg an der Havel und die Landeshauptstadt Potsdam. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen in 131 Geschäftsstellen und in unseren FirmenkundenCentern gern zur Verfügung.

Roland Berger Strategy Consultants GmbH

Mies-van-der-Rohe-Str. 6
80807 München

Ansprechpartner: Markus Strietzel
Telefon: +49 89 923 08 77 4
Telefax: +49 89 923 08 63 5

Internet: www.rolandberger.com

Roland Berger Strategy Consultants, 1967 gegründet, ist die einzige weltweit führende Unternehmensberatung mit europäischer Herkunft und deutschen Wurzeln. Mit rund 2.400 Mitarbeitern in 36 Ländern sind wir in den global wichtigsten Märkten erfolgreich aktiv. Unsere 50 Büros befinden sich an zentralen Wirtschaftsstandorten weltweit.

Roland Berger berät international führende Industrie- und Dienstleistungsunter-nehmen sowie öffentliche Institutionen. Unser Beratungsangebot umfasst die gesamte Bandbreite – von der Strategieberatung bis zur erfolgreichen Umsetzung. Dazu zählen u. a. neue Führungs- und Geschäftsmodelle, innovative Prozesse und Services, Mergers & Acquisitions, Private Equity und Restrukturierungsprojekte sowie die Unterstützung beim Management von großen Infrastrukturprojekten.

Unsere Firma steht im ausschließlichen Eigentum von rund 220 Partnern. Wir teilen die Überzeugung, dass unsere Unabhängigkeit die Voraussetzung für eine unvorein-genommene Beratung unserer Klienten ist.

Alle Mitarbeiter von Roland Berger sind unseren drei Unternehmenswerten verpflichtet:

• Entrepreneurship – Wir denken und handeln wie Unternehmer und bieten
   kreative und pragmatische Lösungen.
• Excellence – Wir liefern exzellente Ergebnisse und entwickeln weltweit
   vorbildliche Ansätze. So schaffen wir messbar und nachhaltig Wert für unsere
   Klienten.
• Empathy – Wir sind verständnisvolle und verantwortungsbewusste Berater
   und tragen zum Wohl der Allgemeinheit bei.

Wir verbinden gründliche Analysen mit kreativen Strategien und schaffen so einen echten, nachhaltigen Mehrwert für unsere Klienten. Wir entwickeln und bündeln unser Know-how in globalen Kompetenzzentren, die auf unterschiedliche Branchen und funktionale Themenbereiche spezialisiert sind. Für jedes Beratungsprojekt stellen wir individuell ein interdisziplinäres Team aus Experten mit branchenspezifischem und funktionalem Know-how zusammen, um die besten Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln.

Siemens AG

Die Siemens AG ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung und liefert Lösungen für Medizintechnik.

Siemens steht seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität. Siemens ist außerdem weltweit einer der größten Anbieter umweltfreundlicher Technologien. Rund 43 Prozent des Konzernumsatzes entfallen auf grüne Produkte und Lösungen.

Auf fortgeführter Basis beschäftigten wir zum 30. September 2013 rund 362.000 Mitarbeiter und sind in nahezu allen Ländern der Welt aktiv. Im Geschäftsjahr 2013 haben wir Konzernumsatzerlöse in Höhe von 75,882 Mrd. € erwirtschaftet.
Siemens ist der größte industrielle Arbeitgeber Berlins. Ein ganzes Stadtviertel - die Siemensstadt - ist nach dem Unternehmen benannt. Insgesamt sind hier rd.
12.000 Menschen in Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Verwaltung beschäftigt.

Von Berlin aus gehen Schaltanlagen zur Energieverteilung, Motoren, unter anderem für Schiffsantriebe oder Windkraft-Anlagen, sowie Schutztechnik für Stromnetze in alle Erdteile. Osram produziert in Berlin Autoscheinwerfer und Hochdruckentladungslampen.

Forschung und Entwicklung spielen bei Siemens eine herausragende Rolle. In Berlin arbeiten rund 1.400 Forscher an der Neu- und Weiterentwicklung unserer Produkte und Lösungen. Dafür wendet der Konzern in Berlin jährlich etwa 170 Mio. EUR auf. Pro Jahr werden rund 400 Erfindungsmeldungen von Berliner Siemens Mitarbeitern eingereicht.

Etwa 30 Mio. EUR fließen jährlich in die Aus- und Weiterbildung. Zurzeit erlernen bei Siemens in Berlin rund 1.300 junge Menschen einen Beruf. Knapp die Hälfte davon kommt aus kleinen und mittleren Firmen, die auf das Ausbildungs-Know-how der Siemens Professional Education bauen.

Google+